MATERIALS – Institut für Oberflächentechnologien und Photonik

 

MATERIALS sichert auf Basis hoher wissenschaftlicher Kompetenz seinen Kunden den Zugang zu neuesten Technologien für die Umsetzung in innovative Produkte und Dienstleistungen und ist erster Ansprechpartner für die Technologie- und Prozessentwicklung für:

Kombiniert mit modernster Ausstattung und Forschungsinfrastruktur sind zukunftsweisende Forschungsarbeiten, Problemlösungen und wissenschaftliche Dienstleistungen möglich, die auf die Anforderungen der Wirtschaft und Industrie abgestimmt sind.

News
EMERGE: 2. Ausschreibung gestartet!
Kostenloser Zugang für Forschungs- und Technologieorganisationen, Industrie und kleine und mittlere Unternehmen zur Entwicklung von Projekten über…
Neue Studie über das Potenzial der Titanlegierung Ti6Al4V
Eine neue Studie untersucht das Potenzial der Titanlegierung Ti6Al4V, verarbeitet durch Laser-Pulverbettschmelzen (LPBF).
Light up your career beim CARLA Camp Graz - The Photonics Career Hub
CARLA, das Karrierecamp für Studierende und PhDs von 21. - 23.09.2022 an der Universität Graz.
Heinz Mayer mit Infineon und FFG
Gemeinsame Forschung von Infineon, der Universität Innsbruck und dem Institut MATERIALS in Weiz. Dort arbeitet Mag. Dr. Bernhard Lamprecht an…
PIK-AS Austria GmbH und MATERIALS – eine burgenländische Kooperation
Smart Connected Lighting, eine Forschungsgruppe von MATERIALS, und die PIK-AS Austria GmbH, beide mit Sitz im Südburgenland, haben eine strategische…
Das war die Lange Nacht der Forschung 2022

Robotics Digital Unternehmen Materials Health Coremed |

Das war die Lange Nacht der Forschung 2022

Mehrere Tausend Besucher*innen an allen Standorten der JOANNEUM RESEARCH bei der Langen Nacht der Forschung.
Veranstaltungen
15
Nov

Zukunftskonferenz 2023 - Leistungsschau der JOANNEUM RESEARCH

Messe Congress Graz, 09:00 - 19:00