MATERIALS – Institut für Oberflächentechnologien und Photonik

 

MATERIALS sichert auf Basis hoher wissenschaftlicher Kompetenz seinen Kunden den Zugang zu neuesten Technologien für die Umsetzung in innovative Produkte und Dienstleistungen und ist erster Ansprechpartner für die Technologie- und Prozessentwicklung für:

Kombiniert mit modernster Ausstattung und Forschungsinfrastruktur sind zukunftsweisende Forschungsarbeiten, Problemlösungen und wissenschaftliche Dienstleistungen möglich, die auf die Anforderungen der Wirtschaft und Industrie abgestimmt sind.

News
Paul Hartmann, MATERIALS Institutsdirektor, Foto: JOANNEUM RESEARCH/ Schwarzl
Der Verein für die EU-Pilotlinie Phabulous wurde gegründet. MATERIALS Institutsdirektor Univ.-Prof. DI Dr. Paul Hartmann ist Vizepräsident.
Das mit 1. Oktober 2020 gestartete 6,1-Millionen-Euro-Projekt INNO4COV-19 soll in den nächsten zwei Jahren die Kommerzialisierung neuer Produkte zur…
In der medizinischen Diagnostik gewinnt die patientennahe Schnelldiagnostik, die sogenannte Point-of-Care-Diagnostik, immer mehr an Bedeutung. In…
Andreas Kröpfl, Forscher im Bereich Smart Connected Lighting, stellt den Spektral-Goniometer im Licht- und Integrations- Labor ein.
Damit sind wir Teil des neuen europäischen Zentrums für digitale Photonik-Innovationen und des 19 Mio. Euro schweren Photonics Digital Innovation Hub.
Sreenshot aller Beteiligter der virtuellen Vertragsunterzeichnung
Forschungskooperation kann unter schwierigeren Rahmenbedingungen durchaus auch virtuell erfolgen und trotzdem reale Früchte tragen. Nun geht…
COVID-19 Antikörperschnelltest der Firma GENSPEED Biotech GmbH basierend auf der Mikrofluidik
Dr. Max Sonnleitner, CEO der GENSPEED Biotech GmbH und langjähriger Partner der JOANNEUM RESEARCH, stellte am 15. Oktober 2020 am Institut MATERIALS…
Veranstaltungen
Keine Veranstaltungen vorhanden.
Preise
ACTPHAST 4.0