Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
DIGITAL

DIBMETSAT

Digitale Bildverarbeitung gestützte Meteorologie-Services für Air Traffic Management

Inhalt

Fluglotsen stehen vor der Herausforderung mit einer Flut an Informationen umgehen zu müssen. Eine wesentliche Informationsgrundlage dabei sind Bilder und Messwerte der aktuellen Wetterlage.
Die Verbesserung von Wetterradarbildern, wobei durch Kombination mit anderen Sensoren nicht erfasste Zonen ergänzt und Störsignale eliminiert werden ohne wesentliche meteorologische Informationen zu verlieren, ist ein Schlüsselfaktor für genauere Vorhersagen von Wettererscheinungen und Wetterlagen, welche einen wesentlichen Faktor für die Arbeit der Fluglotsen darstellen. Die Nichterfassungsbereiche des Wetterradars sollen mit Hilfe von Satellitendaten, welche für Europa mittlerweile in einem Zeitintervall von 15 Minuten in 12 spektralen Kanälen zur Verfügung stehen, durch Unterstützung von Bildverarbeitungsmethoden meteorologisch sinnvoll ergänzt und ausgefüllt werden. Zusätzlich zu den Verfahren zur Verbesserung und Analyse der Wetterradar- und Meteosatbilder, werden auch lokale Wetterprognosen (Sichtweiten, Wolkenbedeckung) mittels am Markt verfügbarer Kameras und entsprechender Algorithmik durchgeführt. Die entwickelten Methoden werden in ein produktives Prognosegesamtsystem integriert.

Beginn & Ende des Projekts
1.4.2009-31.3.2011