Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Inhalt

Damit eröffnet sich ein weites Spektrum an Anwendungen im Mobilitätsbereich. Die Herausforderungen, die im Research Studio zu lösen sind, liegen in der Robustheit und Praxistauglichkeit der Algorithmen für den Einsatz in realen Umgebungen. Konkrete Anfragen aus der Industrie kommen aus dem Bereich der Positionsbestimmung für autonome Transportsysteme. Zukünftige Entwicklungen zielen auf die kollektive, dynamische Umgebungserfassung für komplexere Navigations- und Transportaufträge ab. Ein Ausblick auf die Ausweiterung der Einsetzbarkeit der Machine Vision gestützten Mobilität wie u.a. auf Personenfahrzeuge ist aufgrund der erwarteten Technologiesprünge in der Sensorik legitim.  

Beginn & Ende des Projekts1.10.2008- 30.09.2011

DIGITAL

MVM²

Machine Vision Meets Mobility.Kameras sind sehr flexibel einsetzbare Sensoren die über die Jahre immer leistungsfähiger, kompakter und kostengünstiger geworden sind.