DIGITAL

News

DIGITALe Einsatzkonzepte und Szenarien für mehr Sicherheit im Flugverkehr auf Airpower 2019

Das Bundesheer veranstaltete die AIRPOWER 2019 in Zeltweg am 6. und 7. September mit dem Land Steiermark und Red Bull als Partner bei der Flugshow – und die JOANNEUM RESEARCH war mittendrin.

v.l.n.r. DI Martin Blass, DI Dr. Heinz Mayer, DI Christian Derler, Günther Obertaxer, DI Bernhard Jandl-Scherf. Credit: JOANNEUM RESEARCH


Unter dem Motto „Wir fliegen auf Österreich“ wurden bei der Airshow eindrucksvolle Fluggeräte, die beliebtesten Staffeln und die besten Solopiloten auf den Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg gebracht. Zivile und militärische Luftfahrzeuge aus dem In- und Ausland zeigten in dynamischen Vorführungen publikumsnah ihre Fähigkeiten sowie ihr fliegerisches Können.

DIGITAL – Institut für Informations- und Kommunikationstechnologien präsentierte unter anderem eine breite Palette an Lösungen für sicherheitskritische Anwendungen. Gemeinsam mit dem AIT – Austrian Institute of Technology wurden Ergebnisse des Projektes INTERPRETER präsentiert. Im Rahmen des Projekts wurde mittels modernster Softwaredesignmethoden ein automatisierter Datenaustausch zwischen zivilen und militärischen (Führungs-)Informationssystemen, unter Berücksichtigung der semantischen Integrität, ermöglicht. Das Projekt INTERPRETER leistete einen wertvollen Beitrag zum Krisen- und Katastrophenmanagement in Österreich und seine Resultate werden noch in den nächsten Jahren in diesem Bereich weiterwirken. In Fachgesprächen und Demonstrationen konnte das Team von DIGITAL und AIT den Interessentinnen und Interessenten die großen Vorteile des neuartigen Ansatzes näherbringen.

Zum Thema „Wie kann man eigene Daten besser schützen“ gab DI Christian Derler, Leiter der Kompetenzgruppe Cyber Security and Defence bei JOANNEUM RESEARCH, dem ORF ein LIVE-Interview im Rahmen der Sendung „Guten Morgen Österreich“.

Dr. Heinz Mayer, Direktor des Instituts DIGITAL, trug mit einem Vortrag zum Fachpanel „Künstliche Intelligenz“ & „Fachkräfte der Zukunft“ bei. Die Diskussion wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), dem Bundesministerium für Landesverteidigung (BMLV), der Wirtschaftskammer Österreich/ARGE Industrielle Kooperation & Luftfahrttechnologie (AICAT) und der Wirtschaftskammer Steiermark (WKST) organisiert und fand als Teil der Veranstaltung „AUSTRIAN AVIATION TECHNOLOGY DAYS & AIRPOWER 2019“ statt.

 

Links

Airpower 2019

Projekt INTERPRETER

Institut DIGITAL @ JOANNEUM RESEARCH