Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Symphony Logo

Smart Hybrid Multimodal Printed Harvesting of Energy

Projektziel

Das Projekt SYMPHONY wird eine autarke Energieversorgungsplattform für die Stromversorgung von drahtlosen Sensorknoten zur Überwachung entfernter oder schwer zugänglicher Orte liefern.

Technologien

Die autarke Energieversorgungsplattform besteht vollständig aus gedruckten, recycelbaren und ungiftigen Materialien, darunter das ferroelektrische Polymer P(VDF-TrFE), druckbare Gleichrichter auf Si-Basis, auf redox polymeren basierenden Batterien, sowie Superkondensatoren auf Zellulosebasis. Das Projekt SYMPHONY liefert kostengünstige und skalierbare Methoden, um diese Materialien auf flexible Folien zu drucken und sie mit energieeffizienter Elektronik und Sensortechnologien zu kombinieren.

Schema des folienbasierten energieautarken Sensorsystems

Schema des folienbasierten energieautarken Sensorsystems

Nutzen

Die in SYMPHONY entwickelten Lösungsansätze haben das potential den CO2-Ausstoß erheblich reduzieren, indem sie die Lebensdauer von Windturbinen verlängern, die durch Präsenz- und Bewegungsverfolgung intelligente Fußböden ermöglichen welche die Raumheizung/-kühlung effizienter machen, und den Energieverbrauch von E-Bikes durch kontinuierliche Reifendruckkontrolle senkt. Darüber hinaus kann die im Projekt entwickelte gedruckte Technologie kostengünstig in dehnbare und flexible Anwendungen integriert werden, was ein enormes Potenzial für den Einsatz in einem breiten Spektrum IoT-gestützter Anwendungen darstellt.

Partner

Das von JOANNEUM RESEARCH koordinierte Projekt umfasst 13 Top-Innovationsträger (Forschungseinrichtungen und Unternehmen) aus 4 europäischen Ländern.

The project SYMPHONY receives funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under Grant Agreement No. 862095.

Informieren Sie sich unverbindlich bei
Materials
Telefon:+43 316 876-3109
Fax+43 316 8769-3109
E-Mailjonas.groten@joanneum.at