Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
DIGITAL

News

Testen von automatisierten Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen in Österreich

Am 10. Dezember um 14:45 Uhr hält unser Experte für autonomes Fahren, Patrick Luley, auf der Online Konferenz "Autonomous Vehicle Test & Development Virtual Live" einen Vortrag und präsentiert innovative Technologien für das Testen von automatisierten Fahrzeugen auf Basis von digitalen Zwillingen. Eine Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei möglich.

Credit: JOANNEUM RESEARCH/ Bergmann
DI (FH) Patrick Luley, F&E Koordinator für hochautomatisiertes Fahren der JOANNEUM RESEARCH neben der „Dynamic Ground Truth“ Sensor-Plattform. Credit: JOANNEUM RESEARCH/ Bergmann

 

Die Konferenz "Autonomous Vehicle Test & Development Virtual Live" findet vom 8.-10. Dezember 2020 online statt und bietet seit dem Jahr 2015 eine wichtige Plattform für die weltweit führenden Testingenieur/innen und Forscher/innen auf dem Gebiet der Autonomen Fahrzeuge (AV) und Fahrerassistenzsysteme (ADAS). Die Expert/innen werden die nächste Generation für grundlegende AV-Bausteine und -Systeme vorstellen, darunter Sicherheitsstandards, Mapping und Lokalisierung, virtuelle Umgebungen, Big Data, Verifizierung und Validierung von autonomen Systemen. Im Rahmen der dreitägigen virtuellen Live-Konferenz, die auf einer innovativen Networking-Plattform stattfindet, werden die Teilnehmer/innen die Möglichkeit haben, sich zu vernetzen, Informationen auszutauschen, Videokonferenzen zu veranstalten und wichtige Entwicklungen in diesem Industriebereich zu diskutieren.

 

Die JOANNEUM RESEACH engagiert sich seit dem Jahr 2017 in dem spannenden Forschungsbereich "Hochautomatisiertes Fahren“. Dabei werden im eigens eingerichteten Forschungslabor am Institut DIGITAL Methoden und Verfahren für den automatisierten Test und die Evaluierung von automatisierten Fahrzeugen auf Basis von digitalen Zwillingen entwickelt. Als Referenz für Testfahrten erstellt DIGITAL hochgenaue Referenzkarten (UHDmaps®), an welchen sich die komplexe Umfeldwahrnehmung der Roboter-Fahrzeuge messen muss. Das Verfahren wird bereits von der Austrian Light Vehicle Proving Region for Automated Driving (ALP.Lab GmbH) und ihren Partnern eingesetzt. Auf der Konferenz wird DI (FH) Patrick Luley den Vortrag zum Thema „Automated public road testing based on digital twins“ halten und einen Überblick über die technische Lösung und bestimmte Test-Anwendungsfälle geben.

 

ZUM VORTRAG