Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
HEALTH

News

Neue Leitung der Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften

Mit Anfang Jänner 2016 wurde ein Teil der Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften des Instituts HEALTH der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH in die von JOANNEUM RESEARCH und dem Gesundheitsfonds Steiermark gegründete „EPIG  - Entwicklungs- und Planungsinstitut für Gesundheit GmbH“ ausgegliedert. Die gemeinsame Ausgründung in ein eigenständiges Unternehmen stellt für die JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, Institut HEALTH, eine Anerkennung der bisherigen strategischen Aufbauarbeit dar und bietet die Möglichkeit, die Vision des Institutes zur Optimierung der Gesundheitsversorgung in der Steiermark noch wirksamer umzusetzen.

Zwischen der EPIG GmbH und der Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften wird es zukünftig eine Kooperation geben, die weiterhin zum Nutzen alle unserer Auftraggeber sowie Kooperationspartner zur Verfügung steht. Der bisherige Leiter der Forschungsgruppe DI Dr. Wolfgang Habacher ist als Geschäftsführer in die EPIG GmbH gewechselt.

Die neue Leitung der Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften, Louise Schmidt, MSc, hat einen wichtigen Beitrag zur Etablierung und Weiterentwicklung der Kompetenzen der Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften in den letzten Jahren geleistet. Diese Kompetenzen bilden die Basis sowohl für die Ausgründung als auch die weitere erfolgreiche Arbeit der Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften.  

Louise Schmidt, MSc studierte Volkswirtschaft und Soziologie an der Universität von Bristol, England, mit dem Schwerpunktfach Gesundheitsökonomie; ihren Masterabschluss machte sie an der Universität von Oxford, England, im Bereich Public Health und Primary Care mit dem Forschungsthema „Evaluierung von patientenrelevanten Outcomes“. Zu ihrer beruflichen Laufbahn gehören Anstellungen am Wessex Institute for Public Health Medicine sowie an der Universität von Oxford, wo sie in erster Linie mit der Erstellung von Health Technology Assessments und Needs-Assessments für die öffentliche Versorgungsplanung sowie für die Planung und Durchführung von gesundheitsökonomischen Evaluierungen betraut war. Sie absolvierte darüber hinaus auch eine postgraduale Ausbildung im Bereich Gesundheitsökonomie. Seit 2008 arbeitet Louise Schmidt in der angewandten Versorgungsforschung am Institut HEALTH der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft in der Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften.

Die Forschungsgruppe Gesundheitswissenschaften befasst sich mit Fragen der Versorgungsforschung auf hohem wissenschaftlichem Niveau unter gleichzeitiger Beachtung der Notwendigkeit anwendungsorientierter Lösungen für versorgungsrelevante Herausforderungen. Forschungsthemen beinhalten die Neukonzeption von Versorgungsmodellen und -prozessen (indikations- oder settingorientiert), die gesundheitsökonomische Bewertung (wie auch von Folgekosten) und Evaluation von Programmen, Maßnahmen oder Interventionen, sowie Statistik (auch für klinische Studien). Die Kompetenzen des multidisziplinär arbeitenden Teams liegen in quantitativen und qualitativen Methoden, Modellierungen sowie systematischen Literaturrecherchen und Evidenzanalysen.

Wir freuen uns, dass wir mit Frau Louise Schmidt, MSc eine sehr erfahrene Expertin für die Position der Forschungsgruppenleitung Gesundheitswissenschaften gewinnen konnten. Wir bitten Sie, künftig Ihre gesundheitswissenschaftlichen Anliegen direkt an sie zu richten.

Kontaktdaten:

Louise Jane Schmidt, BSc, MSc (Oxford), Pg Cert Health Economics

E-Mail: louise.schmidt@joanneum.at