HEALTH

News

HEALTH-Projekt ist für den Fast Forward Award nominiert

DI Dr. Martin Hajnsek konnte sich mit dem Projekt „Kalium Home Monitoring“ unter den hochkarätigen Bewerbern durchsetzen und ist in der Kategorie „Institutionen der Forschung und Entwicklung“ auf der Shortlist. Am 11. September 2019 werden die Siegerprojekte im Rahmen der Preisverleihung bekannt gegeben.

Credit: Adobe Stock

„Kalium Home Monitoring“: Patienten mit Herz- oder Niereninsuffizienz können in Zukunft ihre Gesundheit viel einfacher überwachen und ihren Blut-Kaliumwert selbst bestimmen. Ein Tropfen Kapillarblut reicht für die Kaliummessung. Der Besuch in der Arztpraxis oder in der Ambulanz für die routinemäßige Kontrolle des Kaliumspiegels entfällt ebenso wie die Wartezeit auf das Ergebnis. Die beiden ionensensitiven Elektroden (ISE) werden mit Siebdruck auf das Trägermaterial aufgebracht. Mit der Spannungsmessung zwischen den beiden Elektroden liefert der kalibrierte Streifen unmittelbar ein präzises Ergebnis. Bei einem erhöhten Wert ist es leicht einzugreifen, bevor der Gesundheitszustand einen kritischen Punkt erreicht.