Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 

Zukunftskonferenz 2018 - Die Präsentationen

Keynote "Mit globalen F & E-Partnerschaften zum Erfolg" – DI Dr. Franz M. Androsch, voestalpine AG

 

Session 1 DIGITAL – Satellite Communication and Next Generation Mobile Network (5G) Coexistence – Challenges and Synergies

 

Session 2 HEALTH – Life Science – Lokale Netzwerke für den globalen Erfolg

Kalium und Lebenserwartung – Was könnte eine Kalium-Selbstmessung bringen? – Univ.-Prof. Dr. Alexander Rosenkranz, Medizinische Universität Graz,
Vorstand der klinischen Abteilung für Nephrologie

Vernetzte Forschung und Entwicklung im Bereich der Regenerativen Medizin – Univ.-Prof. Dr. Lars Kamolz, MSc, COREMED, JOANNEUM RESEARCH, Graz

 

Session 3 LIFE – Ökonomische Auswirkungen von Klimarisiken in einer globalisierten Wirtschaft

Statement: Analyse- und Monitoringsysteme von Wetterparametern als Grundlage optimierter Anpassungsstrategien – Gottfried Pessl, Pessl Instruments CEO, Weiz

Statement: Klimarisiken aus der internationalen Zulieferkette – Mag. Michael Druml, Magna Steyr, Director Global Purchasing & Logistics

 

Session 4 MATERIALS – MAT goes international – und die Welt kommt zu MATERIALS

Artificial heart and challenges of material requirements and manufacturing technologies – Mgr. Inz. Roman Kustosz, Artificial Heart Laboratory, Professor Zbigniew Religa Foundation of Cardiac Surgery Development, Zabrze, Polen

Additive manufacturing of functional metal grids – Michael Görtler, MSc, MATERIALS, JOANNEUM RESEARCH, Niklasdorf

Stretchable electronics for skin conformal sensing devices – Dr. Jonas Groten, MATERIALS, JOANNEUM RESEARCH, Weiz

 

Session 5 POLICIES – Internationalisierung der Steiermark und ihrer Forschung

Fish-Bowl-Diskussion:

Univ.-Prof. Mag. Dr. Erhard Juritsch, KWF Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds, Klagenfurt

Mag. Armin Mahr, MSc., Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Wien

Dr. Damjan Kavas, Institute for Economic Research, Ljubljana

Dott.ssa Romina Kocina, Joint Secretariat of the Interreg V-A Italy-Slovenia Programme 2014–2020, Triest

Dott.ssa Francesca Sibilla, Regionalregierung Friuli Venezia-Giulia, Trie

 

Session 6 ROBOTICS – Robotik – eine Technologie an der Grenze des Möglichen