LIFE

News

Rooftop Farming

Steirische Klimawandel-Experten und Gastronomie kooperieren erfolgreich

v.l: Mag. Dr. Franz Prettenthaler, Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Pribyl, LRätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl, Franziska Grossauer (c)Manuela Schwarzl

Das Projekt Smart City Rooftop Farming von JOANNEUM RESEARCH LIFE – dem Zentrum für Klima, Energie und Gesellschaft ist im wahrsten Sinne des Wortes „in aller Munde“.  Hier wird anschaulich vorgeführt und erforscht, welche neuen Funktionen städtische Dächer in Zukunft übernehmen werden: Nahrungsmittel – lokal, saisonal und nachhaltig - produzieren, Strom erzeugen und das Potenzial, das Klima in den Städten positiv zu beeinflussen. 

Wie gut das zukunftsweisende Konzept bereits funktioniert, erfuhr die steirische Wissenschafts- und Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl bei einem Besuch des Rooftop Farming Projektes auf der Dachterrasse des 13. Stocks im Science Tower Graz. Die Zusammenarbeit zwischen JR-LIFE und dem Restaurant Streets, das Franziska Grossauer auf der gegenüberliegenden Straßenseite führt, ist beispielhaft für weitere Projekte dieser Art, die bereits vorbereitet werden. Bis zu zweimal am Tag und auch an den Wochenenden ernten die Köche des Streets Salate, Gemüse, Kräuter und bald auch Obst und Oliven, die dann unverzüglich in regionalen und internationalen Gerichten verarbeitet werden.

Das Smart City Rooftop Farming Projekt leitet JR-LIFE in Kooperation und mit Unterstützung folgender Partner und Sponsoren:

Bellaflora, Biohelp, Gemüsebauverband, Grossauer, JR-Materials, Lias, Landwirtschaftliche Fachschulen, Pessl, Rauch, Sonnenerde, Sanlight, SFL, Tagwerk