Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Analyse & Performance
 
POLICIES

News

Erste Studie über den „Wirtschaftsfaktor Kirche“ in Österreich

Was macht die Kirche mit ihrem Geld? Wie hoch ist die Wirtschaftsleistung der Kirche, wie viel Steuern zahlt die Kirche? Woher kommen die Einnahmen? Wie hoch sind die Ausgaben für die Gesellschaft, für Bildung, für Pflege? Die Liste der Fragen ist lang, die Leistungen der römisch-katholischen Kirche in Österreich waren bis dato aber nur schwer quantifizierbar.

Im Auftrag der Finanzkammerdirektoren der (Erz-)Diözesen und der Superiorenkonferenz haben die JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft in Graz und Wien sowie das Institut für Höhere Studien, IHS in Wien mit den Methoden der Multiregionalen Input-Output-Analyse, der Kosten-Nutzen-Analyse und zweier österreichweit repräsentativer Befragungen der Pfarren und Ordensgemeinschaften eine umfangreiche, detailgenaue Studie erstellt.

Die Studie wird morgen, 25. Juni 2015, um 10.00 Uhr erstmals präsentiert. Anschließend ist die Kurzfassung online auf den Webseiten der JOANNEUM RESEARCH und dem Institut für Höhere Studien (IHS) online abrufbar.
Die detaillierte Studie kann man ab 25. Juni 2015 bestellen: Bestellformular

Kontakt
Dr. Franz Prettenthaler franz.prettenthaler@joanneum.at