Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Analyse & Performance
 
POLICIES

News

Europatagung 2015

Am 26. November lud das ERA Council Forum gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur Europatagung mit dem Titel "REALITY CHECK: Österreichs Weg zum Innovation Leader".

JOANNEUM RESEARCH präsentierte die Studie „Die potenzielle Hebelwirkung des Europäischen Forschungsraums für Österreichs Ambitionen, ein ,Innovation Leade`in Europa zu werden: Eine Vergleichsstudie Österreich-Schweden-Dänemark“. Fotocredit: BMWFW/L.Schedl
Mag. Wolfgang Polt
Mag. Michael Ploder

In der FTI Strategie 2011 hat sich Österreich zum Ziel gesetzt, Innovation Leader zu werden. Knapp fünf Jahre später untersucht eine Vergleichsstudie im Auftrag des ERA Council Forum Austria, was Österreich von den führenden Innovationsländern Schweden und Dänemark lernen kann. Im Rahmen der diesjährigen Europatagung wurden die Ergebnisse der Studie im Gartenpalais Liechtenstein in Wien präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Die Präsentation der Studie übernahm von Seiten der JOANNEUM RESEARCH Mag. Wolfgang Polt, Direktor von POLICIES, der auch beim anschließenden Round-Table gemeinsam mit Prof.in Dr.in Helga Nowotny, ERA Council Forum Austria, Torben Bundgaard Vad, DAMVAD Analytics, Mag Mag. Rudolf Lichtmannegger, WKÖ, und Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann, UNIKO, zum Thema diskutierte.

Einen weiteren Schwerpunkt lieferte JOANNEUM RESEARCH-Forschungsgruppenleiter Mag. Michael Ploder mit seinem Impulsreferat "Das österreichische FTI-System attraktiver gestalten", der dann unter der Moderation von Mag. Ingolf Schädler, BMVIT, mit Dr. Michael Stampfer, WWTF, und Mag. Leonhard Jörg MSc, FFG, diskutiert wurde.

 

Sämtliche Fotos sowie Unterlagen zur Veranstaltung finden Sie unter http://era.gv.at