ROBOTICS

News

ERF 2019 – Erfolgreicher Workshop zum Thema „Trustworthy Robots“

„Trustworthy Robots – Safety, Credibility, Explainability“ lautete der Titel des Workshops, der am 21. März 2019 im Rahmen des ERF (European Robotics Forum) in Bukarest, Rumänien für großes Interesse unter dem europäischen Fachpublikum sorgte.

Univ.-Doz. DI Dr. Michael Hofbaur eröffnete den ERF-Workshop „Trustworthy Robots“ (c) JOANNEUM RESEARCH

Robotersicherheit wird als ein wesentliches Merkmal moderner Robotersysteme anerkannt, die in einer gemeinsamen Mensch-Roboter-Umgebung arbeiten. Aber Sicherheit allein stellt nur einen Bruchteil der Interaktionsmerkmale dar, die wir als Menschen von anderen Akteuren für einen vertrauensvollen Umgang in unserer gemeinsamen Welt verlangen. Vertrauen ist - im Gegensatz zur Integration von funktionaler Sicherheit - kein Konzept, das sich so einfach in Systeme einbauen lässt. Der Mensch gewinnt an Vertrauen, indem er sich auf zertifizierte Eigenschaften und ein erklärbares Verhalten seines Gegenübers verlässt. Moderne Roboter nutzen jedoch KI-Systeme als übergeordnete Kontrollinstanz, die auf komplexe, aber für den Menschen meist undurchsichtige Modelle, angewiesen sind. Dadurch sind sie nicht vollständig erklärbar.

Dieser Problemstellung widmete sich der ERF-Workshop und brachte Expertinnen und Experten aus den Bereichen Robotik/Ingenieurwesen, Informatik, KI und Ethik zusammen, um eine Diskussion über „vertrauenswürdige Roboter“ anzuregen - ein Thema, das für zukünftige Robotersysteme von zentraler Bedeutung sein wird. In kurzen Keynote-Statements wurden den rund 70 Workshop-Teilnehmer/innen die unterschiedlichen Perspektiven der Vertrauenswürdigkeit dargestellt und im weiteren Kontext von Sicherheit, Erklärbarkeit und Glaubwürdigkeit sowie Roboterethik und Sozialwissenschaften betrachtet.

Organisiert wurde der Workshop von Univ.-Doz. DI Dr. Michael Hofbaur vom Institut ROBOTICS in Kooperation mit Nadia El Bekri, MSc (Fraunhofer IOSB, Karlsruhe), Univ.-Prof. Dr. Mark Coeckelbergh (Universität Wien), Univ.-Prof. Dr.-Ing. Marco Huber (Universität Stuttgart) und Univ.-Prof. DI Dr. Markus Vincze (Technische Universität Wien).

Zum ERF
Das European Robotics Forum (ERF), welches zu den einflussreichsten Veranstaltungen in der Robotik- und KI-Gemeinschaft zählt, feierte vom 20. – 22. März 2019 in Bukarest/Rumänien sein 10-jähriges Jubiläum. Die Veranstaltung wurde unter der Schirmherrschaft des Präsidenten Rumäniens und der rumänischen Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union organisiert. Rund 800 Expert/innen diskutierten in über 50 Workshops über die Zukunft der Robotik und KI in einer europäischen Landschaft, die ihre Zukunft mehr und mehr im Zeichen von Technologie und Innovation gestaltet. Im nächsten Jahr findet das ERF vom 03. – 05. März 2020 in Malaga, Spanien statt.

Weitere Informationen zum ERF-Workshop