Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
ROBOTICS

News

"Summer of Robots reloaded" - Wissbegieriger Forschernachwuchs auf Entdeckungsreise in die Welt der Roboter!

Bereits zum zweiten Mal organisierte das Institut ROBOTICS einen Sommer-Workshop für Roboter-begeisterte Kinder und Jugendliche. Geboten wurden auch heuer wieder viele spannende aber auch lehrreiche Experimente und Spiele rund um die Schwerpunktthemen Roboter-Programmierung, Mechanik und Sensorik sowie Künstliche Intelligenz.

 

Abschlussfoto mit allen Workshop-Teilnehmer/innen, Fotocredit: JOANNEUM RESEARCH
Credit: JOANNEUM RESEARCH
Teilnehmer/innen von Workshop Summer of Robots reloaded
Credit: JOANNEUM RESEARCH
Junge malt einen Roboter
Credit: JOANNEUM RESEARCH
Teilnehmer/innen von Workshop Summer of Robots reloaded
Credit: JOANNEUM RESEARCH
Teilnehmer/innen von Workshop Summer of Robots reloaded
Credit: JOANNEUM RESEARCH

Nach der erfolgreichen Erstveranstaltung des vom Institut ROBOTICS initiierten Sommer-Workshops für Kinder und Jugendliche im letzten Jahr fand heuer mit dem „Summer of Robots reloaded“ die Fortsetzung statt: Das 3-tägige Sommercamp (21. bis 23. August 2018) war mit 25 technikinteressierten Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren voll ausgebucht. Mit großem Interesse lernten die Teilnehmer/innen unterschiedliche Themenbereiche aus der Robotik näher kennen.

Am ersten Tag stand das Thema „Programmieren“ im Mittelpunkt. Begonnen wurde mit einer Diskussionsrunde und der Frage, welche Roboter den Kindern bereits bekannt sind, wie sie aussehen, was sie tun und wie sie dem Menschen behilflich sein können. Danach konnten die Kids selbst ihr Können unter Beweis stellen, indem sie Lego Mindstorms Roboter für ganz bestimmte Aufgaben selbst programmieren durften. Dem Thema „Künstliche Intelligenz“ (KI) widmete sich der zweite Tag des Workshops. Die Teilnehmer/innen erfuhren, wie sich künstliche von biologischer Intelligenz unterscheidet, was heute möglich ist, oder aber welche Aufgaben für Roboter besonders schwierig sind. Die tollen Experimente mit Chatbots und das gemeinsame Analysieren dieser Programme fanden sehr großen Anklang. Auch was hinter den Begriffen „Teachable Machines“ oder „Reinforcement Learning“ steht, wurde den Kids mit lehrreichen Beispielen nähergebracht. Eine besondere Herausforderung war die Aufgabe, den Lego Mindstorms Roboter so zu programmieren, dass dieser selbst aus einem Labyrinth herausfindet. Am dritten Tag drehte sich alles um ethische und philosophische Fragestellungen. Welche Aufgaben dürfen Roboter später übernehmen? Welche Dinge sollen sie nicht tun dürfen? Was versprechen uns Film und Literatur in Bezug auf Roboter und künstliche Intelligenz, wie realistisch ist dies und wollen wir das überhaupt? Das Hauptziel war es, die jungen Menschen für diese Themen zu sensibilisieren und aufzuklären, da Roboter wahrscheinlich in deren zukünftigen Erwachsenen-Leben immer öfter vorkommen werden. Als gebührender Abschluss des Workshops erhielt jede/r Teilnehmer/in ein Zertifikat für die erfolgreiche Absolvierung des „Summer of Robots reloaded“, sowie eine kleine Erinnerung an die drei forschungsreichen Tage.

Erklärtes Ziel des Projekts „Summer of Robots - reloaded“ war es, den Kindern und Jugendlichen Programmieren und das Konzept der KI näherzubringen mit dem Ziel, mehr Wissen über aktuelle Gegebenheiten als auch über die zukünftige Entwicklung zu verbreiten, sowie das Interesse der Kinder an der Technik weiter zu vertiefen.