Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
DIGITAL

News

Offizielle Eröffnung des „Human Factors Labor“

Unter dem Motto „Der Mensch im Spiegel der Ergonomie und innovativer digitaler Sensorik“ fand am 23. Oktober die offizielle (virtuell abgehaltene) Eröffnung das neu gestalteten Human Factors Labors der JOANNEUM RESEARCH statt.

Credit: JOANNEUM RESEARCH
DI Dr. Lucas Paletta präsentiert. Credit: JOANNEUM RESEARCH

 

Unter „Human Factors“ versteht man die Gesamtheit der psychischen und kognitiven Fähigkeiten von Menschen. Ein Augenmerk der Forschung gilt dem Zusammenspiel zwischen diesen Faktoren und einer zunehmend automatisierten Welt – mit dem Ziel, die Interaktion durch eine Optimierung dieser Welt möglichst reibungsfrei zu gestalten. Fehler sollen vermieden, die Effektivität des Mensch-Maschine-Gesamtsystems erhöht und für den Menschen eine bedienbare technische Umwelt, aber auch Unterstützung im Alltag geboten werden. Die „Risikobranchen" wie Pflege, Medizin, Produktion, Luftfahrt, und Militär benötigen Konzepte, die Fehlerquellen minimieren lassen, sicheres Handeln fördern und den „Faktor Mensch" effektiver einsetzen.

Durch immer komplexer werdende Systeme gewinnt der Faktor Mensch weiterhin an Bedeutung. Je komplexer die technischen Systeme werden, desto intensiver die ebenfalls komplexer werdenden Interaktionen zwischen Mensch, Technik und Organisation in den Fokus von zentralen Sicherheitsfragen werden.

 

Das Institut DIGITAL der JOANNEUM RESEARCH forscht seit vielen Jahren auf dem Gebiet „Human Factors“ und ist in mehreren internationalen Forschungsprojekten beteiligt. Das neu gestaltete Human Factors Labor vereint modernste Messinstrumente mit innovativer Auswerte-Software zur Durchführung von Studien im Bereich "Human Factors und Ergonomie“. Mit neu entwickelten Mess- und Assistenztechnologien, die Daten über das menschliche Verhalten unaufdringlich messen, entwickelt das Team von DI Dr. Lucas Paletta vom Institut DIGITAL der JOANNEUM RESEARCH, digitale Systeme, die Menschen in belasteten Situationen optimal unterstützen können. Das können Einsatzkräfte, Arbeitnehmerinnen und -nehmer, oder aber auch ältere oder erkrankte Personen sein.

 

Einzigartige und vielseitige Infrastruktur des Labors wurde in der Eröffnungsveranstaltung am 23. Oktober für knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im virtuellen Format präsentiert. Hochkarätige Vortragende aus Wirtschaft und Wissenschaft stellten die neuesten Facetten aus Forschung und Anwendung von Human Factors vor. Die Live-Demonstrationen gaben die Möglichkeit einen Rundgang durch das Labor zu machen, virtuell in die "Belastungswelt" von Einsatzkräften einzutauchen, ein psychologisches Assessment mit Mixed-Reality-Technologien mitzuverfolgen und den sozialen Roboter AMIGO als Begleiter im Alltag zu erleben.