LIFE

LIFE erweitert mit dem Thema „Klimaneutrale Produktion“ seinen Standort in Kärnten

Der Klimawandel erfordert einen nachhaltigen Umbau der Wirtschaft in Richtung treibhausgasneutraler, ressourceneffizienter und kreislauforientierter Aktivitäten und Geschäftsmodelle.

Credit: JOANNEUM RESEARCH/ Wehap, istock

 

Besonders hohen Transformationsbedarf weisen Unternehmen bzw. Branchen in alten Industrieregionen mit hoher Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen auf.

Vorrangiges Ziel eines neuen, vom Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds geförderten Forschungsprojekts ist es, bestimmte Branchen der NUTS-3-Region in Unterkärnten, aber auch der Steiermark, die aufgrund ihrer Emissionsintensität besonders vom Anpassungsdruck betroffen sind, für einen Wandel hin zu emissionsreduzierten bzw. klimaneutralen Geschäftsmodellen zu sensibilisieren und vorzubereiten.

Mit der Anstellung eines neuen Mitarbeiters am Standort des Instituts LIFE im Lakeside Science & Technology Park in Klagenfurt erweitert LIFE seine Aktivitäten im Raum Kärnten zu diesem Thema.

Kontakt: DI Dr. Hannes Schwaiger