LIFE

Scientific publication

How Much Density Do We Really Need? Part I

Publication from Life
Competence Group Urban Living Lab

Dr Sanela Pansinger

intensified DENSITY: P. Petersson, P. Kickenweitz, C. Linortner, B. Krejs (Hrsg.), 327 (2018), ISBN: 978-3-85125-591-1 , 2018

Abstract:

Machen wir dicht?“ Je nachdem, ob man im deutschsprachigen Raum die Wörter „dicht“ und „machen“ zusammen oder getrennt schreibt, ergeben sich die verschiedenen Bedeutungen, welche einen engen Bezug zur gestalterischen, ökonomischen, ökologischen und soziologischen Entwicklung der gebauten Umwelt haben. Im englischsprachigen Raum bezieht sich das Wort „Density“ am ehesten auf die physikalische Dimension, welche das räumliche Verhältnis von Elementen zuein- ander innerhalb eines bestimmten Systems beschreibt. Durch diese simple Charakterisierung der Begriffe „Dichte“ und „Density“ wird eine Sichtweise aus städtebaulicher Perspektive auf die Frage „How much den- sity do we really need?“ eingenommen, wobei die „Gestalterische Nachhaltigkeit“ (Pansinger / Prettenthaler 2016) einer der wesentlichen Betrachtungsaspekte ist.

Link:http://intensified-density.org/wp-content/uploads/intensified-density_web.pdf