Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
COREMED

Chronische Wunden

In einer Gesellschaft, die zunehmend älter wird, sind chronische Wunden ein Problem von steigender Tragweite. Effizientere Diagnose-Verfahren, sowie innovative Therapie-Ansätze sind aus gesundheitlicher wie auch gesellschaftspolitischer Sicht notwendig.

Die Entstehung chronischer Wunden wird durch unterschiedliche Faktoren, wie z.B. schlechte Durchblutung, Diabetes Mellitus, und Bluthochdruck, begünstigt. Für die Entwicklung effizienterer Diagnose-Verfahren bzw. für die Testung neuer Therapieansätze sind präklinische Modelle vonnöten, die die klinische Situation möglichst gut widerspiegeln.

Entwicklung und Optimierung präklinischer Modelle für die Entstehung chronischer Wunden unter Berücksichtigung von

  • Hyperinflammation
  • Infektionen
  • Ischämie
  • Oxidativer Stress
  • Alter
  • Diabetes mellitus

Grundlegende Mechanismen, die zu chronischen Wunden führen. Fotocredit: JOANNEUM RESEARCH/Hofmann