Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 

Forschungsgruppe Zukunftsfähige Energiesysteme und Lebensstile

Leitung
Profil

Die Forschungsgruppe „Zukunftsfähige Energiesysteme und Lebensstile“ unterstützt Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auf dem Weg zur „Klimaneutralität“.  Basis dafür ist ein zukunftsfähiges Energiesystem, das durch erneuerbare Energie, höchste Energieeffizienz, die Bereitstellung intelligenter, bedarfsorientierter Energiedienstleistungen und Produkte sowie die Einbeziehung der Nutzer / innen bzw. Konsumenten / innen (z. B. Änderung des Lebensstils) gekennzeichnet ist. Ziel ist es, die Treibhausgasemissionen des Wirtschaftssystems auf ein Minimum zu reduzieren (Low-Carbon-Economy), indem zukunftsfähige Produkte und Dienstleistungen mitentwickelt werden und der gesellschaftliche Wandel zu Low-Carbon-Lifestyles unterstützt wird.

Die Kompetenzen der interdisziplinären Forschungsgruppe umfassen technische, ökonomische, ökologische und soziale Aspekte von Energietechnologien und Energiesystemen sowie von Lebensstilen, wobei die Forschungsgruppe sowohl die Wirtschaft als auch die Gesellschaft mit ihren wissenschaftlichen Methoden auf dem Transformationspfad zur „Klimaneutralität“ begleiten möchte.

Forschungsbereiche

Unsere Forschungsbereiche sind:

  • Energy Systems Assessment
    Wir bewerten und analysieren Energiesysteme, Produkte und Dienstleistungen im Lebenszyklus hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft.. Als wesentliche Methoden sind dabei das Environmental Life Cycle Assessment (LCA) (z. B. Carbon Footprint), das Social Life Cycle Assessment (sLCA) und das Life Cycle Costing (LCC) zu nennen. Um Unternehmen und deren Produktionsketten im Speziellen auf deren Weg zur „Klimaneutralität“ zu begleiten, werden sowohl der Ist-Status mittels Klimabilanz erhoben, als auch geeignete Umsetzungsmaßnahmen anhand einer Roadmap definiert und in ihrer Klimawirksamkeit bewertet.
     
  • Best Technology Choice
    Zur Maximierung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Nutzens erarbeiten wir innovative Wertschöpfungsketten vom Rohstoff bis zu den Produkten und Dienstleistungen. Die international anerkannte Expertise der Forschungsgruppe umfasst dabei die Eco-Mobilität mit erneuerbaren Treibstoffen, Energiespeichertechnologien, Bioraffinerien zur integrierten stofflichen und energetischen Biomassenutzung bzw. die Energieeffizienzsteigerung in Betrieben, Gebäuden und Städten.
     
  • Lifestyle Transformation Tools
    Für die Wirtschaft und die öffentliche Hand werden Maßnahmen und Umsetzungskonzepte für zukunftsfähige Energietechnologien und Energiesysteme sowie Lebensstile erarbeitet. Unsere Forschungsgruppe entwickelt und implementiert Methoden und theoretische Grundlagen zur Erfassung und Darstellung von Energie- und Low-Carbon-Lebensstilen, Methoden und Strategien inklusive Konfliktmanagement zur Einbindung von Nutzern / innen und anderen »Stakeholdern« in Fragen der Technologie- und Lebensstilentwicklung und Ressourcennutzung.